Alice Pfister, Lindenstrasse 17, CH-8707 Uetikon am See / ZH, 0041 43 844 90 26 info@atelier10.ch
Schliessen.   ?
Seit 1984 stellt die Künstlerin ihre Werke in verschiedenen Regionen der Schweiz aus, z. B. im Oberengadin oder im Zürcher Unterland.

Hier ein Auswahl daraus:

◼ Uetiker Schul- und Gemeindebibliothek, Uetikon am See, 2014
Hotel Chesa Guardalej (heute Giardino Mountain), St. Moritz, 2010
Atelier Inspiration, Richterswil, 2009
◼ Gallerie Quattro, Glattfelden, 2004
◼ Malbera AG, Uetikon am See, 2004
Gärtnerei Van Oordt, Stäfa, 2000
◼ Kulturzentrum Witterswil, Witterswil (SO), 1994
◼ Löwengalierie Glattfelden, Glattfelden, 1991
◼ Zürcher Kantonalbank Meilen, Meilen, 1990
◼ Forum Pfauen, Rapperswil, 1989
Heilbadzentrum St. Moritz, St. Moritz, 1989, 1991, 1993
◼ Sils Maria, 1986
Schliessen.   ?
Schliessen.   ?
Schliessen.   ?
Die Künstlerin unterrichtet ihre Techniken an der Volkshochschule Stäfa und Umgebung und bei sich in ihrem Atelier.

Die Kurse im Atelier, zum Beispiel in der Acryl- oder der Mischtechnik mit Asche, Gips und Steinmehl sowie mit Airbrush, können bezüglich Kurszeiten und -tage individuell vereinbart werden. Auch Kurse an Wochenenden sind möglich. Die maximale Anzahl Teilnehmende an Kursen im Atelier beträgt sechs Personen.
Schliessen.   ?
?
Alice Pfister ist in Uetikon am See geboren und aufgewachsen.

Seit 1973 beschäftigt sie sich intensiv mit der Malerei in verschiedensten Formen, z. B. mit Aquarellieren, mit Acrylcollagen und mit Mischtechniken. Die Leidenschaft zu den verschiedenen Materialien lässt ihre Bilder entstehen. Intensive Farben sowie naturnahe Formen und Strukturen vermitteln dem Betrachter eine Künstlerin, die sich in ihrer Kunst intensiv mit dem Leben auseinander setzt, die nie still steht und sich immer wieder wagt, unbekannte Pfade zu gehen, sich auf Neues einzulassen und sich selbst und ihre Werke kritisch zu hinterfragen.

Ferner unterrichtet Alice Pfister seit 1998 in individuell gestalteten und so auf das Zielpublikum abgestimmten Kursen all ihre Techniken. Zudem hat sie sich 1999 - 2003 beim Integrativen Ausbildungszentrum Zürich mit dem Ziel, Kindern und Erwachsenen in schwierigen Lebenssituationen helfen zu können, zur Maltherapeutin ausbilden lassen.

Seit 2008 schliesslich bildet sich die Künstlerin stets weiter, meistens in Bad Reichenhall in der Nähe von Salzburg bei namhaften Dozenten, unter anderen zu den Themen Informelle Malerei, der Baum als Träger der Komposition, Aktmalen oder Experimentelle Malerei.
Schliessen.   ?

Uetiker Blickpunkt 2014

Ein Kreis schliesst sich

Ab dem 7. November stellt die Uetiker Künstlerin Alice Pfister in der Gemeindebibliothek aktuelle Werke aus. Die Bilder der Künstlerin versprühen Wärme und bringen Farbe in die tristen Wintertage.

Zum vollständigen Artikel ...

Zürichsee-Zeitung 1994

Grosse Ausdruckskraft malerischer Gestaltung

Zwei Künstlerinnen vom See stellen bis zum 20. November im Haus zum Pfauen in Rapperswil aus. Die Stäfnerin Irma Lou Dietschweiler-Ammann zeigt ihre Plastiken und Bilder, die Uetikerin Alice Pfister stellt ihre Aquarelle aus.

Zum vollständigen Artikel ...

Engadiner Post, undatiert

Grosse Ausdruckskraft malerischer Gestaltung

Einmal mehr ist die temperamentvolle Malerin vom Zürichsee, Alice Pfister, im Heilbadzentrum St Moritz zu Gast. Seit fünfzehn Jahren trotz die rustikale Künstlerin unverfroren, und bei jeder Jahreszeit, ihre Engadiner Erlebnisse in Impressionen besonderer Richtung umzuwandeln.

Zum vollständigen Artikel ...